Freie
Lehrstellen
2019

Lernende

Eine Lehre im Rahmen von fribap heisst Begleitung und Unterstützung durch einen erfahrenen Ausbilder, um beruflichen Erfolg zu erzielen! Bewerben Sie sich!

Entraide

Ein Plus an Unterstützung

  • Ein Ausbilder/Coach begleitet Sie während der gesamten Lehrdauer.
  • Lernziele werden besprochen und ausgewertet, Schwierigkeiten diskutiert und nach Lösungen gesucht.
  • Bei Bedarf bietet fribap Stützkurse oder Hausaufgabenhilfe an.
  • Vor der Abschlussprüfung werden spezielle Vorbereitungen organisiert.
Echanges

Ein Plus an Austausch

  • Im Rahmen von Coaching-Treffen sehen sich die Lernenden von fribap regelmässig. Sie haben die Möglichkeit sich zu informieren und auszutauschen.
  • Die zwei- bis vierjährigen beruflichen Grundbildungen werden vor allem in Handwerksberufen und im Dienstleistungssektor angeboten.
  • Das Angebot an offenen Lehrstellen hängt vom Arbeitsmarkt ab.

Aktuelle Lehrberufe

Aktuelle Ausbildungsbetriebe

Formations

Ein Plus an Erfahrungen

  • Möglicherweise werden Sie die Lehre in zwei oder drei Betrieben absolvieren. Dadurch erhalten Sie Einblick in verschiedene Unternehmen. Sie profitieren von zusätzlichen Erfahrungen.
  • fribap organisiert die Einsätze. Ihr Ausbilder/Coach bleibt während der ganzen Lehre derselbe.

Bewerben Sie sich!

Eine Lehre im Rahmen des Lehrbetriebsverbundes fribap erfordert die gleichen Fähigkeiten und Kompetenzen wie anderswo. Sie müssen die handwerkliche Eignung und die notwendigen schulischen Voraussetzungen für den jeweiligen Beruf mitbringen. fribap bearbeitet ausschliesslich Dossiers von Bewerbenden, welche ihre Eignung vorgängig in Schnupperlehren oder Arbeitseinsätzen ausgewiesen haben.

Bewerbungsdossier

Mit aktuell 56 Lernenden ist fribap ein wichtiger Ausbildungsbetrieb in unserem Kanton. Als Lehrbetriebsverbund spielt er eine wichtige Rolle im Rahmen der beruflichen Grundbildung. Dies nicht nur, weil fribap Ausbildungsplätze schafft sondern auch, weil die Lernenden von einer Begleitung mit hoher Qualität profi-tieren können.
Diese Unterstützung ist essenziell, auch in Bezug auf das in den Berufsfach-schulen vermittelte theoretische Wissen. Der Ausbildungsbetrieb kann sich auf das Vermitteln der Fachkenntnisse konzentrieren und erhält auf Wunsch pro-fessionellen Rat durch Mitarbeitende von fribap. Diese Zusammenarbeit ist Ga-rant für die guten Resultate der fribap-Lernenden bei den Qualifikationsverfah-ren. fribap ermöglicht jungen Menschen nicht nur das Erreichen eines eidge-nössischen Fähigkeitszeugnisses (EFZ) oder eines eidgenössischen Berufsattes-tes (EBA) sondern auch die Integration in die Berufswelt nach der Lehre.
Abschliessend möchte ich zudem betonen, dass die Beziehung zwischen fribap und den Mitarbeitenden unseres Amtes ausgezeichnet sind.

Christophe Nydegger, Dienstchef (Amt für Berufsbildung, Freiburg)
  • tebicom
  • Restaurant des Arbognes
  • Bachmatte
  • Georges_gruber_logo.png
  • Gemeinde Schmitten
  • AFG