Freie
Lehrstellen
2020

fribap

Der Lehrbetriebsverbund fribap wurde 2007 gegründet. fribap ist aktiv im ganzen Kanton Freiburg und arbeitet eng mit dem Amt für Berufsbildung zusammen.

Lien

Erfolgreich und erfahren

fribap ist Bindeglied zwischen Ausbildungsbetrieben, Berufsfachschulen, Lernenden und Eltern.

In einem Lehrbetriebsverbund gilt folgende Aufgabenteilung:

Betriebe bieten einen Ausbildungsplatz und vermitteln den Lernenden die fachlichen Berufskenntnisse.

fribap übernimmt die Eignungsabklärung, die gesamte Administration, kontrolliert den Lernfortschritt gemäss Bildungsplan und unterstützt Lernende und Betriebe während der Lehre.

Lernende werden nach Lehrvertragsabschluss durch gezielte Förderung zum erfolgreichen Lehrabschluss geführt.

Zur Zeit absolvieren 64 Lernende ihre Lehre im Rahmen unseres Lehrbetriebsverbundes. Bisher haben mehr als 140 junge Menschen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen!

Flyer fribap

ISO 9001

Leitbild

  • Wir ermöglichen den Zugang von Jugendlichen in die Berufswelt.
  • Wir unterstützen Betriebe in der Ausbildung von Lernenden.
  • Wir engagieren uns für die berufliche Integration von jungen Menschen und leisten damit einen Beitrag an die Gesellschaft.

fribap ist ISO 9001:2015-zertifiziert

  • Etat de Fribourg
  • logoBindingStiftung.jpg

Finanzierung

Die Ausbildungsbetriebe zahlen die Ausbildungskosten (Löhne, Überbetriebliche Kurse) und leisten einen Beitrag an die Aufwendungen von fribap. Die Kosten variieren je nach Beruf und Lehrjahr und werden für alle Lernende individuell berechnet.

fribap wird für seine Aktivitäten durch den Kanton Freiburg (Amt für Berufsbildung) mitfinanziert. Weiter unterstützen Donatoren und Organisationen unseren Verein, z.B. UBS Stiftung für Soziales und Ausbildung.

Croissance

Verein

Unser Lehrbetriebsverbund ist eine private, nicht gewinnorientierte Organisation und wird vom Verein fribap getragen. Der Verein ist im Handelsregister eingetragen und steuerbefreit.

Wir streben eine breite Abstützung in der Region an und möchten unsere Dienstleistungen bekannter machen. Auch Sie können Mitglied werden, unsere Arbeit unterstützen und an der Generalversammlung mitbestimmen.

Comité

Vorstand

  • Fasel Hugo, St.Ursen, Präsident
  • Schafer Georg, Wünnewil, Vize-Präsident
  • Bertschy Bruno, Düdingen, Beisitzer
  • L'Homme Gilles, Bulle, Beisitzer
  • Miserez Jérôme, Courtepin, Beisitzer
  • Zosso Corinne, Düdingen, Beisitzerin

Nachrichten

Mit aktuell 56 Lernenden ist fribap ein wichtiger Ausbildungsbetrieb in unserem Kanton. Als Lehrbetriebsverbund spielt er eine wichtige Rolle im Rahmen der beruflichen Grundbildung. Dies nicht nur, weil fribap Ausbildungsplätze schafft sondern auch, weil die Lernenden von einer Begleitung mit hoher Qualität profi-tieren können.
Diese Unterstützung ist essenziell, auch in Bezug auf das in den Berufsfach-schulen vermittelte theoretische Wissen. Der Ausbildungsbetrieb kann sich auf das Vermitteln der Fachkenntnisse konzentrieren und erhält auf Wunsch pro-fessionellen Rat durch Mitarbeitende von fribap. Diese Zusammenarbeit ist Ga-rant für die guten Resultate der fribap-Lernenden bei den Qualifikationsverfah-ren. fribap ermöglicht jungen Menschen nicht nur das Erreichen eines eidge-nössischen Fähigkeitszeugnisses (EFZ) oder eines eidgenössischen Berufsattes-tes (EBA) sondern auch die Integration in die Berufswelt nach der Lehre.
Abschliessend möchte ich zudem betonen, dass die Beziehung zwischen fribap und den Mitarbeitenden unseres Amtes ausgezeichnet sind.

Christophe Nydegger, Dienstchef (Amt für Berufsbildung, Freiburg)
  • Lilinet
  • Tamm + Ayer
  • Maxi Bazar
  • logo Qualibroker.jpeg
  • WydlerSA
  • Millefeuilles